» Das elektronische Bestellwesen erleichtert unsere Arbeit enorm. «

Horst Wetterich | Personal- und Organisationsamt | Stadt Schweinfurt
Bildquelle: Martin Siepmann / Alamy Stock Foto

» …Wir konnten uns zu jedem Zeitpunkt auf Ihre Kompetenz und Zuverlässigkeit verlassen… «

Monika Winkler | Zentraleinkauf Stadt Worms
Bildquelle: Werner Dieterich / Alamy Stock Foto

»Wir haben im digitalisierten Einkauf sehr früh den Schlüssel zur e-Vergabe und Steuerung in Sachen Nachhaltigkeit erkannt.«

Christian Schlesinger | Leitung Vergabestelle Landeshauptstadt Mainz
Bildquelle: stockeurope / Alamy Stock Foto

» Wir bedanken uns für die gute und unkomplizierte Zusammenarbeit der vergangenen Jahre. «

Manfred Eggetsberger | Zentrale Dienste | Stadt Friedrichshafen
Bildquelle: Martin Moxter / Alamy Stock Foto

» Der e-Einkauf, in Zusammenarbeit mit TEK, hat sich als Wegbereiter für die e-Vergabe und für die interkommunale Zusammenarbeit erwiesen. Darüber hinaus wurde der Weg für die e-Abrechnung geebnet. «

Matthias Haag | Leitung Revision Universitätsstadt Tübingen
Bildquelle: Leonid Andronov / Alamy Stock Foto

» …die von TEK als Webservice angebotene Dienstleistung überzeugt… «

Peter Heyer | Einkauf | Stadt Reutlingen
Bildquelle: Sina Ettmer / Alamy Stock Foto

»mit Einführung des elektronischen Einkaufes, ließen sich binnen kürzester Zeit Sortimente passgenau entwickeln und belastbar ausschreiben. Das Ergebnis war überwältigend. «

Heike Neger | FB Steuerung – Interkommunale Zusammenarbeit | Groß Gerau
Bildquelle: Panther Media GmbH / Alamy Stock Foto

»…der größte Vorteil schlug sich jedoch in einem veränderten Bestellverhalten unserer Bestellerinnen und Besteller nieder…«

Martin Brandt | Organisation | Landratsamt Ostalbkreis
Bildquelle: Franz Walter / Alamy Stock Foto

» Nach erfolgreicher Etablierung und Bewährung möchten wir sowohl im Tagesgeschäft als auch bei Ausschreibungen nicht mehr auf die Vorteile des Systems verzichten «

Gabriela Wöhlert | Organisation | Landratsamt Tuttlingen
Bildquelle: Markus Keller / Alamy Stock Foto

»Mit TEK hat sich für Stadt Lörrach die Durchführung von Ausschreibungen um Wochen verkürzt. Vorteile der Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit, oder Kooperation wurden für uns durch den e- Einkauf real.«

Jörg Lutz | Oberbürgermeister der Stadt Lörrach
Bildquelle: chwang / Alamy Stock Foto

Dezentrale Ressourcenverwaltung

Argument 6: „Der elektronische Einkauf nimmt mir die Hoheit über mein Budget.“

Ein wichtiges Element des seit der Jahrtausendwende diskutierten und in vielen Verwaltungen eingeführten Neuen Steuerungsmodells (NSM) ist die dezentrale Ressourcenverwaltung (auch dezentrale Ressourcenverantwortung). Diese an sich richtige Idee verlagert die Verantwortung für Einzelbudgets auf die einzelnen Fachbereiche einer Verwaltung, wodurch Effizienzsteigerungen und Kostensenkungen erhofft wurden.

In der Realität wird diese Budgethoheit oft so verstanden, dass jeder Fachbereich völlig frei entscheidet, welche Produkte in welcher Qualität bei welchem Lieferanten eingekauft werden. Dann aber laufen viele Beschaffungsvorgänge parallel und unabhängig voneinander ab. Eine unüberschaubare Lieferantenvielfalt, mehrfache Lagerhaltung, umfangreiche Artikelsortimente und unterschiedlichste, vor allem aber höhere Preise sind die Folge. Die Idee von Effizienzsteigerungen und Kostensenkungen wird damit geradezu konterkariert.

Was hier fehlt, ist ein strukturell durchdachter und strategisch ausgerichteter elektronischer Einkauf. Gut gemachte E-Procurement-Lösungen vereinen die Vorteile dezentraler Ressourcenverwaltung mit denen eines zentralen Einkaufs:

Der Einkauf kümmert sich um die Ausschreibung von Rahmenverträgen, die im System abgebildet und den jeweiligen Bestellern zum Zugriff zugeordnet werden

  • Die Besteller greifen vom Arbeitsplatz aus auf das Einkaufssystem ihrer Verwaltung zu und können dort ordern, reklamieren oder neue Artikelanfragen starten. Das System berücksichtigt automatisch alle hierarchischen, buchhalterischen und logistischen Elemente der zugrundeliegenden Rahmenverträge.
  • Einkauf, Besteller und Controlling nutzen die Berichte und Leistungsverzeichnisse, die sich mithilfe der E-Procurement-Lösung erstellen lassen.

    Kurz: E-Procurement und dezentrale Ressourcenverwaltung schließen einander nicht aus, sondern bedingen sich sogar gegenseitig.

Presse | Medien

Redaktionell aufbereitete Praxisbeiträge unserer Kunden gesucht?
Bedienen Sie sich:
www.pressebox.de

Zertifikat

Termine

KGST Kongress 2021
6. bis 8. Oktober 2021
in Bonn
www.kgst.de